{

 

Qualifizierungsmaßnahmen 2018

Im Jahr 2018 wurden von den medienpädagogischen Beraterinnen und Beratern insgesamt 1.985 Veranstaltungen mit 26.368 Teilnehmerinnen und Teilnehmern durchgeführt. Im Vergleich zum Vorjahr stieg somit sowohl die Anzahl der Veranstaltungen als auch die Anzahl der Teilnehmenden um knapp 37%.


Wie schon in den Jahren zuvor blieb das Interesse an Fortbildungen im Bereich der Konzeptentwicklung groß, wenngleich im Jahr 2018 eher Fortbildungen zu kommunalen Medienentwicklungspläne mit einer immerhin um 45% erhöhten TeilnehmerInnenzahl im Vordergrund standen. Nichtsdestotrotz war auch die Nachfrage nach schulischen Medienbildungskonzepten weiter ungebrochen. Die Medienberatung Niedersachsen ist den Wünschen nachgekommen und hat die Zahl der Veranstaltungen in allen Regionen weiter angehoben und stieß mit einer erhöhten Teilnehmerzahl auf großes Interesse.

Die Curriculum- und Unterrichtsentwicklung hat im Jahr 2018 teils enorme Zuwächse erfahren. Während beispielsweise gut 30% mehr Veranstaltungen im Bereich der Medienbildung in den überfalchlichen Aufgabenfeldern angeboten wurden, gab es bei dieser erhöhten Zahl an Veranstaltungen rund 80% mehr Teilnehmende.

Demgegenüber verringerte sich der Bedarf und auch das Angebot an Veranstaltungen zur Filmbildung geringfügig.

Bei der aktiven Medienarbeit zeigte sich 2018 ein unterschiedliches Interesse. Während das Interesse an Fotografie und Audioarbeit eher abnahm, nahm sowohl die Zahl der Veranstaltungen als auch die Zahl der TeilnehmerInnen einerseits hinsichtlich des Publizierens im Netz und andererseits hinsichtlich der automatisierten Prozesse und algorithmischen Problemlösens zu, bei letzterem sogar um das Dreifache des Vorjahres.

Auch das Interesse an Medienkompetenz in der Grundschule und in Kindertageseinrichtungen war 2018 von steigendem Interesse und ließ mehr Teilnehmende zu Veranstaltungen der Medienberatung kommen.

Eine weitere bemerkenswerte Zunahme konnte im Bereich der Mediensozialisation verzeichnet werden: Während das Veranstaltungsangebot für Social Media/Web 2.0 verdreifacht wurde, vervierfachte sich die TeilnehmerInnenzahl im Jahr 2018! Und auch Veranstaltungen sowie Teilnehmendenzahl im Bereich des Jugendmedienschutzes verdoppelte sich.

Im Aufgabenfeld IuK in Schule und Fortbildung wäre noch zu nennen, dass der Datenschutz auf ein ungebrochenes Interesse stößt. Die Medienberatung verdoppelte die Veranstaltungen im Vergleich zum Vorjahr, wobei sich die TeilnehmerInnen-Zahl verdreifachte und sich die Zahl der Teilnehmenden mit Interesse an Lern- und Kooperationsplattformen verdoppelte.

 

Statistik für die Medienberatung Niedersachsen für das Jahr 2018

  Gesamt
Kompetenzbereich Summe der Veranstaltungen Summe der Teilnehmer
schulische Medienbildungskonzepte 328 2571
Kommunale Medienentwicklungspläne  227 2065
Medienbildung und Inklusion 44 755
Medienbildung im Fachunterricht 94 1493
Medienbildung in den überfachlichen Aufgabenfeldern (interkulturelle Bildung, globales Lernen etc.) 123 2197
Mobiles Lernen   396   6025
Filmproduktion 82 1368
Filmanalyse 13   263
Publizieren im Netz 17 188
Fotografie 1 10
Audioarbeit 10 87
Automatisierte Prozesse und algorithmisches Problemlösen 62 904
Medienbildung in der Grundschule 115 1573
Medienbildung in Kindertageseinrichtungen 12 135
Social Media Web 2.0 20 548
Bildschirmspiele 3 76
Jugendmedienschutz 27 435
Datenschutz 100 1737
Nutzungsrecht / Urheberrecht 21 119
Lern- und Kooerationsplattformen 70 1253
Online-Medien 46 577
Netzwerklösungen / Infrastruktur 62 401
Interaktive Tafeln und Präsentationssysteme 112 1588
 Summe 1.985 26.368

Kontakt

Letzte Änderung: 03.06.2020

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln