Qu'est-ce qui s'est passé? Übungen zum Passé composé

Tout oublié? Mais qu'est-ce qui s'est passé alors? Da hilft nur eines: üben, üben üben!

In dieser Unterrichtseinheit wiederholen und vertiefen die Schülerinnen und Schüler selbstständig ihre Kenntnisse des Passé composé mit avoir und être. Sie trainieren den Gebrauch des Passé composé in einer interaktiven Hörverstehensübung und wenden ihre Kenntnisse kreativ und produktiv an. Dieses Produkt kann in das Französischheft bzw. die Französischmappe eingefügt werden.

Das Material ist für die selbstständige Bearbeitung geeignet. Es ist umfangreich und als Angebot zu betrachten, aus dem ausgewählt werden kann. Es kann an verschiedenen Tagen bearbeitet werden. Es eignet sich auch zur Binnendifferenzierung.

 

Arbeitsaufträge für Schülerinnen und Schüler

Das Passé composé brauchst du, um von Erlebnissen und Ereignissen in der Vergangenheit zu berichten, zum Beispiel um zu erzählen, was du am letzten Wochenende oder in den letzten Ferien gemacht hast.

Du findest hier viele Vorschläge zum Üben. Du musst sie nicht alle machen und schon gar nicht direkt nacheinander. Beachte aber, dass die Übungen einen ansteigenden Schwierigkeitsgrad haben (a= leicht, g= schwierig)!

 

Phase 1: Erinnere dich!

Wie wird das Passé composé gebildet? Lies in deinen Unterlagen oder im Lehrbuch nach.

 

Phase 2: Übe!

a) Das Partizip ist schon vorgegeben, setze es in den passenden Satz ein:

https://moodle.aflahaye.nl/mod/hvp/view.php?id=1232&forceview=1

b) Bringe Satzelemente in die richtige Reihenfolge, achte auf Verneinungen und Hilfsverben! (Hinweis: In Satz 1 ist „faire bon voyage“ [ohne Artikel] ein feststehender Ausdruck, in Satz 4 ist dir das Verb „arroser“ (gießen) wahrscheinlich neu).

https://www.didierlatitudes.com/exercices/latitudes1/unite-4-latitudes1/parler-dactions-passees-2/

c) Manche Verben bilden das Passé composé mit être. Finde ihre Partizipien in diesem Wortgitter:

https://learningapps.org/4909995

d) Ordne hier zu, welche Verben ihr Passé composé mit être oder avoir bilden. Durch einen Klick auf „Vérifier“ erfährst du, ob du recht hattest. Wenn du dann auf „Recommencer“ klickst, sind die Verben, die du im ersten Durchgang falsch zugeordnet hattest, rot unterlegt.

https://moodle.aflahaye.nl/mod/hvp/view.php?id=1854

e) Ordne hier Partizip und Infinitiv richtig zu. Falsch zugeordnete Formen kannst du wieder trennen, indem du den Cursor auf den „Klebestreifen“ zwischen beiden Wörtern bewegst.

https://learningapps.org/2454988

f) Etwas schwierigere Übungen zum Passé composé, bei denen man auch beachten muss, dass das Partizip manchmal seine Endung verändert (Accord)!

https://www.schlaukopf.de/gymnasium/klasse6/franzoesisch/lernjahr2/vergangenheitsformen.htm

 

Hinweis: Damit dir nicht eine weitere Form der Vergangenheit in die Quere kommt, musst du bei der Auswahl der Übungen das Imparfait ausschließen. Das machst du so: Wenn du auf den Link geklickt hast und sich die Seite geöffnet hat, bewege den Cursor über das Feld „Note“ (oben rechts neben „Vergangenheitsformen“), es erscheint eine Sprechblase mit der Option „Unterthemen auswählen“. Klicke sie an und entferne die Häkchen aus den beiden linken Kästchen der Kategorie „Unterthemen auswählen“ („Imparfait“ und „Imparfait, Passé composé“). Falls du damit Schwierigkeiten hast, überspringe die Übung.

 

g) Für Profis: Schreibe das passende Partizip auf – hier sind auch einige Verben dabei, die du vielleicht noch nicht kennst: schlage ihre Bedeutung im Wörterbuch nach.

https://learningapps.org/5598156

 

Phase 3: Höre eine Erzählung mit dem Passé Composé!

Klebe hier Bilder in der richtigen Reihenfolge in ein Fotoalbum, so, wie es zur Erzählung passt.

https://www.didierlatitudes.com/exercices/latitudes1/unite-10-latitudes1/raconter-5/

 

Phase 4: Werde kreativ!

Und nun? Mit dem Üben bist du fertig. Kannst du jetzt ein eigenes kleines Fotoalbum (zum letzten Wochenende, zum letzten Urlaub, …) zusammenstellen und zu jedem Bild einen Satz (mit dem Passé Composé) als Erläuterung schreiben?

 

Bereitgestellt von: Fachberatung Französisch, 04/2020

Letzte Änderung: 17.04.2020

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln