Übersetzungstext: Der verlorene Sohn

Im Folgenden finden Sie eine Übersetzungsübung für den Griechischunterricht, die sich direkt an Schülerinnen und Schüler der 10. und 11. Klasse richtet. Das zugehörige Material finden Sie in der rechten Spalte.

 

Lies Dir den griechischen Text laut vor.

Analysiere zunächst die Textstelle, indem du begründet die Sprecher der Redepartien identifizierst Kläre komplizierte Verbformen.

Fertige anschließend eine schriftliche Übersetzung an.

Wenn Dir einzelne Wörter unbekannt sind, kannst du ein Wörterbuch als Hilfsmittel nutzen. Im Netz kannst Du auf der in der rechten Spalte genannten Seite Vokabeln suchen (Eingabe in der Grundform).

Eine Grammatik hilft dir zur Klärung unbekannter Formen oder Fragen zur Syntax.

 

Hinweise für begleitende Erwachsene:

Zu beachten ist, dass vor der Übersetzung des Textes zunächst im pre-reading erste Beobachtungen zu Textstruktur, Inhalt (aufgrund vorherrschendem Sachfeld bei den Wortbedeutungen) gesammelt werden.

Bei der Übersetzung können ein Wörterbuch und eine Grammatik als Hilfsmittel verwendet werden. Da der Text sich eng an Lukas, 15, 25-32 anlehnt, ist eine Kontrolle des Textverständnisses mit Hilfe der Bibelstelle möglich.

 

Bereitgestellt von: Stefan Gieseke, Niedersächsische Landesschulbehörde, Fachberatung Griechisch, 04.2020

Letzte Änderung: 28.04.2020

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln